Allgemeine und Anorganische Chemie. Ein Lehrbuch fur by Riedel, E.

By Riedel, E.

Show description

Read or Download Allgemeine und Anorganische Chemie. Ein Lehrbuch fur Studenten mit Nebenfach Chemie 2. Auflage PDF

Best chemistry books

Instabilities of Flows: With and Without Heat Transfer and Chemical Reaction (CISM International Centre for Mechanical Sciences) (Volume 517)

The articles within the ebook deal with movement instability and transition beginning with classical fabric handled in an cutting edge and rigorous means, a few more recent actual mechanisms defined for the 1st time and eventually with the very complicated subject of bombustion and two-phase stream instabilities.

Topics in current chemistry, 223, New Aspects in Phosphorus Chemistry II

Serious reports of current and destiny traits in smooth chemical examine. specifically commissioned contributions comprise Chemistry of Phosphanylidene Carbenoids, What to do with Phosphorus in Dendrimer Chemistry, and The interesting Chemistry of Triphosphabenzenes. contains writer index for volumes 201-223 and topic index.

Additional resources for Allgemeine und Anorganische Chemie. Ein Lehrbuch fur Studenten mit Nebenfach Chemie 2. Auflage

Sample text

Beginn der eigentlichen geologischen Geschichte Sieht man ,con der M6glichkeit ab, dab die iiber 3000-3500 Millionen Jahre alten Gesteine ihre radiometrischen Zeitmarken evtl. 109 a) mit dem Zeitraum zu identifizieren, der yon der frfihesten Phase der Erdentstehung (homogener Zustand) bis zur Bildung der heterogenen Erdkruste verstrich. Das heil3t, der erste Absehnitt der Erdgeschichte, der wahrscheinlich tiber den glutflfissigen Zustand zur Bildung des Erdkerns und zur Abscheidung des Mantels und der Kruste ffihrte - vgl.

2 208 (30) 1)tZ/ e -g] (3,) Auch bei dieser Methode muB auf akzessorisches Blei (38) sowie auf evtl. Verluste der Zerfallsprodukte geachtet werden. u ist aul3erdem das Vorliegen eines radioaktiven Gleichgewichts in tier Probe. D. 4 bzw. G1. 32 his 34 bereehnet werden: P b 2o* = eXaSs,t U2~s -- i (32) Pb2~ ex2s~'t- 1 (33) Pb 2os Th2~2 eX,s, . t _ 1 U~35 260 (34) Neuere Beitriige zur Geochronologie und Geochemie Aul3erdem liiBt sich das Isotopenverh~iltnis PbZ~ e~ des Zerfallsbleis in uranhaltigen Mineralien zu einer weiteren unabh~ingigen Altersbestimmung (Blei-Blei-Methode) heranziehen, wie es oben (2.

Epigenetische Bildungen sind dagegen jiinger als ihre Umgebung, so da/3 die MSglichkeit einer Verseuchung dutch radiogenes Blei aus tier Kruste (wie evtL beim Erz des Bleibergs in K~traten) besteht. lS* 267 H. Meier fallsprodukts Radium m6glich. 104 a) ab und kann so beim Fehlen einer Kontamination des Tiefseebodens durch Uran, Radium usw. auf das Alter yon Sedimenten ffir einen Zeitraum yon etwa 400000 Jahre hinweisen. Ohne Zweifel liegen diesem Datierungsverfahren eine Reihe yon Voraussetzungen zugrunde, die nicht ohne weiteres Ms gegeben angesehen werden dfirfen.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 37 votes